Tesla – der Elektroautobauer

22. Februar 2018

News vom Tesla auf der Chartseite. Mein zweites Szenario ist eingetreten. Die Aktie ist mit steigendem Markt und positivem Momentum auf dem Tages- und Wochenchart deutlich angezogen, nachdem die Basis auf dem bekannten Niveau um 310 USD getestet wurde.22


Favorisiertes Szenario: Anlauf der 360 USD
Alternativszenario:  Restest 310 (aus meiner Sicht derzeit geringe Wahrscheinlichkeit)

Link zu godemode – https://www.godmode-trader.de/aktien/tesla-kurs,4852961

 

12. Februar 2018

Die Aktie von Tesla ist sicherlich die interessanteste Nummer derzeit im Auotmobilsektor. Die Marketingstrategie sowie die Art und Weise der Produktionsentwicklung interessieren mich sehr. Der Erfolg eines gehypten Produktansatzes finde ich bemerkenswert. Gepaart mit der politischen Brisanz der Dieselgateaffäre könnte man meinen Herr Musk nutz das Marktvakuum, welches die deutschen Automobilhersteller hinterlassen.

Wirtschaftlich gesehen halte ich die gesamte Unternehmung für sehr stark überbewertet. In einem Tweet über diese Situation wird meine Sichtweise sicherlich deutlich.

So, jetzt aber zur technischen Chartanalyse.

Bereits in diesem kurzen Zeitfenster zeigt sich, dass die Aktie bei ca. 290 USD gut abgesichert ist, wir es aber durchaus mit einem Abzug von investiertem Kapital zu tun haben könnten. Das Momentum hat sich noch nicht abgearbeitet. Technisch per Definition liegen wir in einer Schiebezone, d.h. der bestehende Aufwärtstrend ist noch nicht gebrochen. Das ändert sich unter 290 USD, was der Blick auf den längeren Zeitausschnitt zeigt.

Aufgrund der technischen Relevanz der 290 könnte die Aktie im Zuge einer Gesamtmarktentspannung jedoch auch gut vom derzeitigen Niveau nach oben abprallen. Deswegen:

Favorisiertes Szenario: Brechen der 290, nächster Anlaufpunkt damit 260
Alternativszenario: Abpraller Richtung Norden, Anlaufpunkt 330.

… bis dahin gutes Trading

 

Bitte beachten Sie die Risikohinweise und Haftungsausschlüsse das Impressum. Dieser Artikel stellt keinen Investmenttip oder eine Anlageberatung dar.

 

Vielen Dank an Benjamin Blasing für die guten Tipps zum Twitter-Embedded. https://www.randombrick.de/tweets-in-wordpress-einbinden-ohne-plugins/

Comments are closed.